Bericht zum "Workshop Buchholzer Bahn"

Lesen Sie hier das Protokoll des Workshops "Veloroute Buchholzer Bahn" am 2.12.2017... Leitet Herunterladen der Datei ein(mehr)

erstellt: Webmaster, 04.12.2017

ADFC entkusselt Trasse der Buchholzer Bahn

Nach mächtigem Regen trafen sich 22 Teilnehmer mit Scheren und kleinen Handsägen am 11.11.2017 an der Luhe-Brücke bei Bahlburg. Unter Leitung von Hasso Ernst Neven, Vorsitzender der ADFC Ortsgruppe Hanstedt-Salzhausen, ging es auf die Schottertrasse, um sie von kleinerem Bewuchs zu befreien. Die Vielzahl der Unterstützer aus den Reihen des ADFC in den Landkreisen Harburg und Lüneburg und weitere interessierte Radfahrer lies zu, von der Luhe in beide Richtungen zu arbeiten.

Wer möchte nicht sicher und möglichst autofrei seine Alltagswege auf dem Fahrrad erledigen? Diese eigentlich rhetorische Frage war Anlass für den ADFC Kreisverband Harburg e.V. und der Initiative von Eckehardt Scheibler (Mitglied des VCD im Landkreis Harburg) diese Aktion für den Erhalt der stillgelegten Trasse der Buchholzer Bahn durchzuführen.

Diese Route verbindet die Landkreise Harburg von Buchholz in den Landkreis Lüneburg bis zum Bahnhof West in der Stadt Lüneburg. In Buchholz und Lüneburg wären die Gewerbegebiete direkt anzuschließen, die Gewerbegebiete in Winsen wären über deutlich verkürzte Wege dadurch auch für Radfahrer gut erreichbar.

Teure Trassensuche oder Planungen, sowie Herstellung des Unterbaus der Veloroute entfielen, denn das Schotterbett ist in großen Abschnitten noch in gutem Zustand vorhanden.

Bei Ausbau der Knotenpunkte zu bestehenden Querverbindungen, guter Beschilderung der umliegenden Ziele (Sehenswürdigkeiten, Cafés, Gastronomie etc.) kann sich dieser Weg insbesondere für Touristen aus Hamburg als Highlight entwickeln.

Dafür wurde heute ein Teil der Trasse im Eigentum der DB entkusselt. Die Kreistagsabgeordneten Lars Möhrke und Claus Eckermann waren tatkräftig dabei. Zum Abschluss der Aktion gegen 13 Uhr gab es zur Stärkung aller eine leckere Gulaschsuppe. Der Wettergott war als weiterer Unterstützer mit Sonnenschein dabei.

Umweltfreundliche Mobilität muss in den Landkreisen Harburg und Lüneburg erheblich stärker gefördert werden. Hier sollte man diese Chance nutzen, bevor die Bahntrasse weiter gestückelt und verkauft wird. Viele Radfahrer, viele auch mit Pedelecs, würden attraktive Ziele ohne Abgas und Lärm erreichen können.

Karin Sager, Vorsitzende ADFC Kreisverband Harburg e.V.

erstellt: Webmaster, 14.11.2017
Bildvergrößerung:  in Bild klicken  - Blättern über Pfeile  - Schließen: Close

Lars Möhrke und Claus Eckermann, Kreistagsabgeordnete (Foto: Karin Sager)

Wohlverdienter Imbiss zur Stärkung nach der Entkusselung der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

HIER BAUT DIE STADT EINEN RADWEG AUF GLEISEN

Chemnitz

Drahtesel statt Dampfross: Der Radweg entlang des Küchwaldes kommt ins Rollen. 13 Jahre nach dem letzten Zug auf der Bahnstrecke sind Deutsche Bahn und Rathaus handelseinig... Öffnet externen Link in neuem Fenster(mehr)

Quelle: tag24.de
erstellt: Webmaster, 09.11.2017

Einladung zur Aktion „Veloroute auf der Buchholzer Bahn“ am 11.11.2017

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) in den Landkreisen Harburg und Lüneburg ist zuversichtlich, dass die stillgelegte Bahntrasse zwischen Buchholz und Lüneburg die „BuchholzerBahn“ als Veloroute zum Radweg umgebaut wird.

In den Ausschüssen der Kreisparlamente wurde jetzt Anträgen zugestimmt, die Machbarkeit einer Veloroute auf der Trasse der Buchholzer Bahn zu prüfen. Auch im Stadtrat von Lüneburg wird einähnlicher Antrag eingereicht, der ebenso durch die parlamentarischen Gremien weitergereicht werdenmuss. Zunächst ist hier der Verkehrsausschuss zu befragen... Leitet Herunterladen der Datei ein(mehr)

Leitet Herunterladen der Datei einLesen bzw. laden Sie hier die komplette PDF-Datei auf Ihren PC. 

Helfen und unterstützen Sie uns durch Ihre tatkräftige Mithilfe und melden Sie sich gern bei Hasso-Ernst Neven unter der Telefonnummer 04175-842071 an.

erstellt: Webmaster, 09.11.2017

Aktion "Veloroute Buchholzer Bahn"

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Kreisverband Harburg e.V. mit den Ortsgruppen Hanstedt-Salzhausen, Seevetal und Mitglieder des VCD im Landkreis Harburg haben am 26. August 2017 mit der Aktion „Veloroute“ an der Luhebrücke in Bahlburg ein Zeichen gesetzt für die Erhaltung der stillgelegten Bahntrasse.

Leitet Herunterladen der Datei einLesen bzw. laden Sie hier die komplette PDF-Datei auf Ihren PC. 

Wir suchen weitere Unterstützung und freuen uns auf Mithilfe wenn Sie
sich für diese Strecke aktiv einsetzen wollen.

erstellt: Webmaster, 05.09.2017

Bilder zur Aktion "Veloroute Buchholzer Bahn"

erstellt: Webmaster, 06.09.2017
Bildvergrößerung:  in Bild klicken  - Blättern über Pfeile  - Schließen: Close

Luhebrücke Bahlburg (Foto: Wilfried Eick)

Freigabe des Aktionstages durch Karin Sager (Foto: Rüdiger Henze)

Hasso-Ernst Neven bei der Waldarbeit (Foto: Rüdiger Henze)

improvisierter Brückenweg (Foto: Rüdiger Henze)

improvisierter Brückenweg (Foto: Rüdiger Henze)

der erste Tester aus Lüneburg (Foto: Rüdiger Henze)

noch macht es auch Gerhard Hahn Spaß (Foto: Rüdiger Henze)

Thomas Ott beim "ausschneiden" (Foto: Rüdiger Henze)

die fleissigen Helfer (Foto: Rüdiger Henze)

nein, die Bäume unter der Brücke wurden nicht von uns gefällt (Foto: Rüdiger Henze)

(Foto: Rüdiger Henze)

(Foto: Rüdiger Henze)

(Foto: Wilfried Eick)

(Foto: Wilfried Eick)

(Foto: Wilfried Eick)

tatkräftige Unterstützung der "Garstedter Reserve" (Foto: Karin Sager)

seht was wir schon geschafft haben (Foto: Wilfried Eick)

wo wollen wir anfangen ? (Foto: Wilfried Eick)

(Foto: Wilfried Eick)

ehemalige Trasse bei Marxen (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Impressionen der Bahntrasse (Foto: Karin Sager)

Aktion: Veloroute – „Buchholzer Bahn“ – 26. August 2017

er Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Kreisverband Harburg e.V. und die zugehörigen Ortsgruppen Winsen und Hanstedt-Salzhausen laden ein zum Info-Stand auf der Buchholzer Bahntrasse am 26. August 2017 gegen Mittag (etwa 12 bis 14 Uhr).

Treffpunkt ist die Luhebrücke in Bahlburg.

Wir wollen unser Ziel, die Umwidmung der stillgelegten Bahnstrecke von Buchholz nach Lüneburg bekannt machen. Auf der Trasse möchten wir für eine breite Unterstützung durch weitere Verbände, Vereine und vor allem durch Radfahrer in den Landkreisen werben, so Karin Sager, Vorsitzende des ADFC Kreisverbandes.

Es soll anschaulich gemacht werden, wie schön diese Strecke mit festem Untergrund als kürzeste Verbindung zwischen Buchholz und Lüneburg für den Radverkehr hergerichtet werden kann. Anliegende Samtgemeinden und Gemeinden können sich mit Radwegen anbinden und damit für den Alltagsverkehr kürzere Wege zu den Bahnhöfen der DB und den Haltepunkten der Shuttle-Busse in den Landkreisen anbieten. Für den Tourismus in der südlichen Metropolregion wäre dieser Weg ein Highlight, um komfortabel die Hansestadt Lüneburg mit ihren Sehenswürdigkeiten per Fahrrad zu erreichen. An den Kreuzungen mit Kreis- bzw. Landesstraßen können Abzweige in Heide und Elbmarsch angeboten werden. Ehemalige Bahnhofsgebäude können zu Infopunkten ausgerüstet werden, um Touristen auf umliegende Attraktionen, Tierparks, Wanderwege, Cafés etc. aufmerksam zu machen.

Der ADFC arbeitet mit Mitgliedern des VCD aus dem Landkreis Harburg zusammen und hofft auf zahlreiche Besucher am Aktionstag. Wer mitarbeiten möchte, kann sich gerne im ADFC Infoladen in Brackel melden, Tel. 04185 80 89 59.

Karin Sager, Vorsitzende ADFC Kreisverband Harburg e.V. im August 2017

erstellt: Webmaster, 19.08.2017

Wegbeschreibung: in Bahlburg der Burgstr. (K37) Richtung Vierhöfen folgen - rechts abbiegen auf die Strasse "Neues Land" - an der Einsetzstelle für Paddelboote  (rechter Hand liegend) vorbei fahren - kurz vor dem alten Bahndamm rechts den Weg rein fahren und diesem bis zur Luhebrücke folgen.

Leitet Herunterladen der Datei einGPX-Track für Fahrradnavigation
Leitet Herunterladen der Datei einPDF-Datei mit Wegekarte
Leitet Herunterladen der Datei einWegekarte als JPG-Datei 

© 2018 ADFC