Über Unfälle mit Radfahrenden...

.... wollen wir Sie auf dieser Seite in unregelmäßigen Abständen informieren. Sehen Sie selbst was passieren kann !!!

Winsen/Luhdorf - Radfahrer übersehen

Auf der Winsener Landstraße kam es am Donnerstag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Pkw. Ein 53-jähriger Radfahrer fuhr auf dem linksseitigen, in beiden Richtungen freigegebenen Radweg in Richtung Ortsmitte. Eine 31-jährige Frau fuhr mit ihrem Kia aus der Straße Im Dorfeck kommend an die Winsener Landstraße heran und wollte nach rechts in diese einbiegen. Hierbei übersah sie offenbar den Radfahrer, der von rechts kommend die Einmündung querte, und erfasste ihn. Der Mann stürzte und erlitt eine Beinfraktur. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

erstellt: Webmaster, 16.06.2018

Buchholz - Radfahrerin übersehen

Bereits am Dienstag kam es auf der Hamburger Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 15-jährige Radfahrerin verletzt worden ist. Die Jugendliche fuhr gegen 15.05 Uhr mit ihrem Rad auf dem linksseitigen Gehweg in Richtung Innenstadt. Ein 79-jähriger Mann, der in Gegenrichtung unterwegs war, wollte zu diesem Zeitpunkt mit seinem VW Polo nach rechts in die Bendestorfer Straße abbiegen. Als die Ampel auf Grün schaltete, ließ er zunächst Fußgänger die Fußgängerfurt an der Ampel passieren. Beim Einfahren in die Bendestorfer Straße bemerkte er die von links kommende Jugendliche zu spät. Die Radfahrerin stürzte und wurde im Bereich des rechten Unterschenkels von einem Reifen überrollt. Sie kam in ein Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

erstellt: Webmaster. 16.06.2018

Winsen/Luhdorf - Radfahrer übersehen

Auf der Winsener Landstraße kam es am Donnerstag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Pkw. Ein 53-jähriger Radfahrer fuhr auf dem linksseitigen, in beiden Richtungen freigegebenen Radweg in Richtung Ortsmitte. Eine 31-jährige Frau fuhr mit ihrem Kia aus der Straße Im Dorfeck kommend an die Winsener Landstraße heran und wollte nach rechts in diese einbiegen. Hierbei übersah sie offenbar den Radfahrer, der von rechts kommend die Einmündung querte, und erfasste ihn. Der Mann stürzte und erlitt eine Beinfraktur. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

erstellt: Webmaster, 16.06.2018

Nach oben

POL-WL: "Fehltritt" bei Einbruchsversuch ++ Garlstorf/BAB 7 - Brennender VW-Bus sorgt für erhebliche Staubildung ++ Winsen - Kind beim Abbiegen übersehen

24.05.2018 – 10:16

Winsen - Kind beim Abbiegen übersehen

Eine Elfjährige ist bei einem Verkehrsunfall auf der Luhdorfer Straße am Mittwochmorgen leicht verletzt worden. Das Mädchen war gegen 07.45 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem linksseitigen Radweg in Richtung Luhdorf unterwegs, als eine 45-jährige Frau mit ihrem PKW, in gleicher Fahrtrichtung fahrend, nach links in die Straße am Halloh einbiegen wollte. Hierbei hatte sie die Schülerin offenbar übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Die Elfjährige kam vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.<wbr>niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

 

erstellt: Webmaster, 04.06.2018

Winsen - Radfahrer beim Abbiegen übersehen

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Minderjährigen Drogendealer gestellt ++ Buchholz/Sprötze - Betrunken gefahren ++ Winsen - Radfahrer beim Abbiegen übersehen

01.06.2018 – 10:44

Winsen - Radfahrer beim Abbiegen übersehen

Auf der Luhdorfer Straße kam es am Donnerstag, gegen 9:05 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Mann befuhr die Straße in Fahrtrichtung Luhdorf und wollte nach links in den Ilmer Weg abbiegen. Hierbei übersah er einen ihm auf dem Radweg entgegenkommenden 45-jährigen Mann. Im Abbiegevorgang prallte der Radfahrer gegen den VW Multivan des 35-Jährigen und stürzte auf die Fahrbahn. Der Radfahrer wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.<wbr>niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

erstellt: Webmaster, 04.06.2018

WL: Mit E-Bike gegen Baum gefahren

Winsen/Roydorf (ots) – Mit E-Bike gegen Baum gefahren

Ein 33-jähriger Mann war heute (17.10.2017), gegen 6:10 Uhr mit seinem E-Bike auf dem Radweg an der Osttangente in Richtung Süden unterwegs. Um zwei „unmotorisierte“ Fahrradfahrer zu überholen, scherte der Mann auf die Fahrbahn aus. Beim Wiedereinscheren auf den Geh-und Radweg übersah er einen Straßenbaum und prallte frontal dagegen. Der 33-Jährige zog sich einige Prellungen zu.

Öffnet externen Link in neuem FensterOriginalartikel lesen Sie hier.

Quelle: highwaynews.de
erstellt: Webmaster, 17.10.2017

Buchholz – Radfahrer stürzte gegen vorbeifahrenden Bus

Ein 63-jähriger Mann ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Buchholzer war gegen 13:40 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Geh- und Radweg an der Bremer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Kurz vor der Einmündung der Straße Bremer Reihe versuchte der Mann offenbar von seinem Fahrrad abzusteigen. Dabei blieb er nach Aussagen von Zeugen mit seinem Bein an einer von mehreren gefüllten Tüten, die am Fahrrad befestigt waren, hängen. Dadurch stürzte der Mann neben dem Bordstein auf die Fahrbahn. Genau in diesem Moment befand sich ein Gelenkbus auf Höhe des Fahrradfahrers. Trotz eines schnellen Ausweichmanövers des Busfahrers wurde der 63-Jährige von der Karosserie erfasst und schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Busfahrer erlitt einen leichten Schock und musste abgelöst werden.

Öffnet externen Link in neuem FensterOriginalartikel lesen Sie hier.

Quelle: highwaynews.de
erstellt: Webmaster, 10.08.2017

Hanstedt – Radfahrerin verletzt – Polizei sucht Unfallverursacher

Am Dienstag wurde der Polizei in Salzhausen ein Unfall gemeldet, der sich bereits am Sonntagabend ereignet hatte. Demnach war eine 27-jährige Frau gegen kurz nach 22 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Ollsener Straße in Richtung Ollsen unterwegs, als sie von einem PKW überholt wurde. Hierbei traf der Außenspiegel die 27-Jährige, sodass sie zu Fall kam und sich leicht Verletzte. Als die Frau sich wieder aufgerappelt hatte, hatte sich der Verursacher bereits entfernt.

Erst am Folgetag suchte die Frau einen Arzt auf und meldete schließlich am Dienstag den Unfall bei der Polizei. Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04172 900580 zu melden.

Öffnet externen Link in neuem FensterOriginalartikel lesen Sie hier. 

Quelle: highwaynews.de
erstellt: Webmaster, 10.08.2017

Stelle/Fliegenberg (ots) – Radfahrer im Gegenverkehr übersehen

Am Sonntag, gegen 13:00 Uhr, ereignete sich auf der K1, von Over in Fahrtrichtung Winsen, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 30-jähriger Radfahrer verletzt wurde. Ein 67-jähriger Mann, der mit seinem Mercedes in Richtung Winsen unterwegs war, hatte einen anderen PKW überholt und hierbei übersehen, dass ihm der Radler entgegenkam. Der 30-Jährige machte mit seinem Fahrrad eine Vollbremsung, um nicht mit dem PKW zu kollidieren und stürzte hierdurch. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt zunächst fort. Ein Zeuge folgte ihm, so dass die Polizei schließlich die Personalien feststellen konnte. Der verletzte Radfahrer kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Öffnet externen Link in neuem FensterHier der komplette und offizielle Artikel

Quelle: polizei-presse-news.de
erstellt: Webmaster, 07.08.2017

Jesteburg – Radfahrer übersehen

Ein 91-jähriger PKW-Fahrer hat am Sonntag, gegen kurz nach 16 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Harburger Straße verursacht. Der Mann fuhr mit seinem BMW Z3 vom Kleckerwaldweg nach rechts in die Harburger Straße ein um dann gleich wieder nach links in den Ziegeleiweg abzubiegen. Hierbei übersah er allerdings den auf der Harburger Straße in Richtung Bendestorf fahrenden 47-jährigen Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde von der Motorhaube über die Windschutzscheibe auf die Fahrbahn geschleudert. Hierbei verletzte sich der 47-jährige leicht. Am Fahrrad und am PKW entstand ein Sachschaden von rund 4000 EUR.

Quelle: Polizeiinspektion Harburg
erstellt: Webmaster, 29.03.2017

Öffnet externen Link in neuem FensterSalzhausen/Oelstorf - beim Überholen gegen Lkw geprallt 
Quelle: presseportal.de
erstellt: Webmaster, 22.11.2016

Öffnet externen Link in neuem FensterPOL-WL: Radfahrer auf Radweg "übersehen"
Winsen (Luhe) - Verkehrsunfall mit leicht verletzten Radfahrer: Am Samstag, gegen 17:10 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Eine 23-jährige Fahrerin eines Pkw BMW befuhr die Luhdorfer Straße und wollte nach links in den Ilmer Weg abbiegen. Beim Abbiegen übersah sie einen 16-jährigen Radfahrer, der den Radweg i.R. Luhdorf befuhr. Es kam zum Zusammenstoß und der Radfahrer stürzte auf die Fahrbahn. Durch den Sturz wurde er leicht verletzt und mit dem RTW zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.
Quelle: presseportal.de
erstellt: Webmaster, 21.11.2016

Öffnet externen Link in neuem FensterWinsen - Verkehrsunfallflucht (2) mit 15-jährigen Radfahrer auf Radweg.
Quelle: Polizeiinspektion Harburg
erstellt: Webmaster, 07.11.2016

Öffnet externen Link in neuem FensterNeu Wulmstorf: Tödlicher Verkehrsunfall eines 16-jährigen Radfahrers
Quelle: Polizeiinspektion Harburg
erstellt: Webmaster, 31.10.2016

© 2018 ADFC